Abbruch & Tankdemontage

Insbesondere bei Abbruchaufträgen nehmen Spezialisten gerne die Nibbler von TRUMPF. Dabei entstehen keine Emissionen in Form von Staub oder Gas und die Nibbler arbeiten ohne Funkenflug. Wenn Sie Behälter oder Rohre aus Blech zerlegen spielt der Sicherheitsaspekt für Ihre Mitarbeiter eine große Rolle. Mechanische Trennverfahren wie Nibbeln werden bevorzugt, da Emissionen in Form von Staub oder Gas vermieden werden. Mit den Nibblern arbeiten Sie ohne Funkenflug und es entsteht kein unerwünschter Rauch.

Arbeiten ohne Funkenflug

Abbruch eines Tanks: Nibbeln bevorzugt, da Emissionen in Form von Staub oder Gas vermieden werden.

Dank der hohen Wendigkeit der TRUMPF Nibbler meistern Sie Schnitte über Schweißnähte, gedoppelte Bleche und Sicker-Bleche ganz einfach. Eine kleine Startlochbohrung genügt, um das Werkzeug einzuführen. Dann nibbelt sich die Maschine fast von alleine durch das Blech. Dies führt Sie schlussendlich zu einer hohen Arbeitsproduktivität. Mit den Nibblern arbeiten Sie verzugsfrei und Sie können Blechdicken bis 10 mm zerlegen. Sei es aufgrund der vier Schneidrichtungen oder eines drehbaren Handgriffs, welcher Ihnen viel Spielraum lässt: so können Sie in fast jeder Lage arbeiten.

Abbruch im Bereich Kernkraftwerk

Schnitt über abgekantete Bleche und Sicken

Der Anwendungsbereich führt von kellergeschweißten Tanks, Batterietanks bis zu Edelstahltanks. Die Nibbler eignen sich ebenfalls für Abbruch-Arbeiten im Bereich von Kernkraftwerken. Es entstehen in der Regel deutlich weniger Aerosole, was signifikante Einsparungen bei den speziellen Absaug- und Filtervorrichtungen möglich macht. Ein weiteres Beispiel ist das Zerlegen von  Kondensationsrohren. Denn die spezielle Beschichtung dieser Rohre dürfen keiner thermischen Belastung ausgesetzt werden.


Vor Behälter- & Stahlbau

Abbruch & Tankdemontage